KDKF Web


Direkt zum Seiteninhalt

Geschichte

Der Klub

Geschichte des K.d.K.F. - Österreich

Für alle, die nicht von Anfang an dabei waren, ein kurzer Rückblick :
Eigentlich wurde der Klub der Käferfreunde in Deutschland gegründet und hatte seinen Hauptsitz in München. Bald erfuhren auch österreichische Käferfahrer davon und wollten dabei sein. Sie traten bei und die österreichischen Gebietsvertretungen wurden eingerichtet. Die meisten Infos und auch die Zeitschrift "DER KÄFER" kamen aus Deutschland und enthielten naturgemäß wenig über die österreichische Käferszene. Im Laufe der Zeit wuchs der KdKF auf über 2500 Mitglieder an, die genauso ehrenamtlich und in der Freizeit verwaltet wurden wie dies bei unseren zirka 160 Mitgliedern der Fall ist. Es stellte sich heraus daß es nicht "nebenbei" machbar war, und der KdKF geriet ins Trudeln.

So beschlossen 1989 einige Wiener Käferfreunde zusammen mit Dieter Rausch (der den Verein als KdKF Österreich in Salzburg eingetragen hatte) ab dem Jahre 1990 sozusagen die Selbstverwaltung. Erstes Ziel war es selbst über Mitgliedsbeiträge verfügen zu können und eben damit ein Klubleben und vor allem eine Nachrichtenmöglichkeit zu schaffen, die sich hauptsächlich mir österreichischen Terminen und Events beschäftigt. Nach dem ein Infobrief an alle uns damals bekannten Käferfreunde ergangen war, entschieden sich bis März 1990 etwa 50 Mitglieder zur Einzahlung.

Der erstmalige Versand von Käfernachrichten und Ordnern konnte beginnen. Vieles war Neuland - des öfteren passierten Fehler, aber im großen und ganzen lief es immer recht gut und für alle zufriedenstellend. Viermal im Jahr erscheinen unsere Käfernachrichten mit Terminen über Ausfahrten, Käfertreffen im In- und Ausland, Berichten von Treffen, Tipps zur Erhaltung des Käfers, Geschichten von früher, und allem was man sonst noch immer wieder über Käfer findet. Bei allen Aktivitäten steht der Käfer mit seinen luftgekühlten Verwandten im Mittelpunkt des Interesses.

Wir sind ein österreichischer Klub mit Sitz in Wien und regem Informationsaustausch mit anderen österreichischen und ausländischen Klubs.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü