KDKF Web


Direkt zum Seiteninhalt

Ausstellung in Laxenburg

News

VOLKSWAGEN
von der Idee zum Welterfolg
Goldene Jahre

Die Ausstellung beschäftigt sich diesmal mit dem Zeitraum
1953 - 1967.
Diese Periode ist nach den Zerstörungen und Entbehrungen des 2. Weltkrieges von einem ungeahnten Wirtschaftsaufschwung geprägt, der sich auch für den einzelnen Haushalt mit mehr Komfort, Wohlstand und Motorisierung bemerkbar machte.
Und so wurde der Käfer in dieser Zeit geradezu straßenbeherrschend, die Verkaufszahlen von VW explodierten und bildeten das Fundament des Weltkonzernes wie wir ihn heute kennen.
Wobei es scheint, dass die Begeisterung der Käferklubs, die in den letzten Jahrzenten gegründet wurden von VW leider nicht geteilt wird.

Als Exponate sind ein wunderschön restauriertes Cabrio aus dem Jahr 1953 und eine Limousine aus dem Jahr 1965 im Originalzustand zu bewundern.

Doch nicht nur der Käfer auch einspurige Fahrzeuge waren häufiger auf Österreichs Straßen anzutreffen, so die berühmte blaue Puch DS 50, die ebenfalls mit einem Baujahr 1961 in der Ausstellung zu bewundern ist.

Zur Abrundung und wesentlichen Ergänzung ist dankenswerterweise Motorrolldie das einzige private Motorradmuseum Wiens unserer Einladung gefolgt, und bereichert die Präsentation vor allem mit einem seltenen Puchroller und einer legendären Lohner-Sissy.
Weitere Exponate aus dem täglichen Leben wie zum Beispiel eine Stuzzi Tonbandmaschine runden dieses Angebot ab.

Zu sehen ist die Ausstellung noch am
20. und 21. Oktober, 27. und 28. Oktober, 3. und 4. November 2012
von 14 - 18 Uhr
im Museum Laxenburg
Herzog Albrecht Straße 9
2361 Laxenburg


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü